KTK Stammtische

Wie jedes Jahr gab es auch heuer wieder die KTK Sommerstammtische, die sich großer Beliebtheit erfreuten. Man tauschte sich fleißig bei gutem Essen und schöner Atmosphäre aus. Die Zeit wurde auch genutzt, um neue Veranstaltungen zu planen, die wir bald hier veröffentlichen.

 

Einladung 111. Stiftungsfest

Die K.Ö.St.V. Karantania feiert ihr 111. Stiftungsfest und freut sich, wenn du diese Einladung annimmst und vorbeikommst.

Hier die Worte des Seniors und des Philisterseniors.

Wir gratulieren Bbr. Ignatius zum Domkapitular

10264035_806236459386905_1759653359414461271_oAm 30. Oktober 2016 wurde unser Bundesbruder und Verbindungsseelsorger Dr. Peter Allmaier v/o Ignatius vom Bischof Alois Schwarz v/o Johannes zum Domkapitular ernannt.

Die Feierlichkeiten wurden von den Klagenfurter katholischen Coleurstudenten begleitet.

Wir gratulieren herzlich und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

 

Allerheiligen

Zu Allerheiligen gedachten wir unserer verstorbenen Bundesbrüder und besuchten deren Gräber. Bundesbruder Nikita, der die Geschichte der Karantania sehr gut aufgearbeitet hat, informierte uns auch über die Hintergründe und die persönlichen Lebenswege. An dieser Stelle auch vielen Dank an unseren Nikita für die viele Arbeit und Mühe, die in dieser Aufarbeitung steckt.

Bei der Trauerkneipe wurde besonders unseren verstorbenen Bbrbbr. Buffalo und Gernoth gedacht, die dieses Jahr von uns gingen.

Fiducit tote Bundesbrüder!

Wir gratulieren unserem Bbr. Copernikus

Bundesbruder Michael Lenz v/o Copernikus ist Co-Founder von goUrban und gewann bei der „Innovation to Company-Challenge | Season 2“ von A1. Die Verbindung von nachhaltiger Elektro-Mobilität im städtischen Bereich, sowie die einfache, App-basierte Nutzung hat die Jury, bestehend aus Experten von A1 und der WK Wien, den Initiatoren von Innovation to Company, überzeugt.

„Wir freuen uns sehr über den Gewinn der Innovation to Company A1 Challenge. Diese Auszeichnung ist nicht zuletzt auch der Lohn für die Arbeit, die in den vergangenen zwölf Monaten von goUrban geleistet worden ist. Eine Kooperation mit A1 ist eine großartige Möglichkeit für uns gemeinsam die Mobilität der Zukunft neu zu gestalten. Wir bedanken uns bei der WK Wien und A1 für diesen spannenden Wettbewerb und die Unterstützung!“ so Michael Lenz, Co-Founder des Gewinners goUrban.

WA mit Dr.in Griss